Download Der Liebhaber by Marguerite Duras PDF

By Marguerite Duras

Show description

Read or Download Der Liebhaber PDF

Best foreign language fiction books

L'art de la méditation

L'art de méditer est une pratique que les plus grands sages poursuivent tout au lengthy de leur vie. Matthieu Ricard vous ouvre le chemin et vous consultant pas à pas sur los angeles voie d'une expérience universelle fondée sur l'amour altruiste, los angeles compassion et les bienfaits de l. a. méditation.

Schreiben: Literarische und wissenschaftliche Innovation bei Lichtenberg, Jean Paul, Goethe

Die Untersuchung widmet sich dem Phänomen des Schreibens, genauer desliterarischen und wissenschaftlichen Schreibprozesses, und zwar an der Schnittstelle zwischen Literaturwissenschaft, empirischerSchreibforschung, Kognitionswissenschaft und Wissenschaftsgeschichte. Sie analysiert eine Vielzahl bislang unbekannter Manuskripte und Quellen kanonischer Autoren des 18.

Ce que dit Charlie : Treize lecons d’histoire - Nous sommes Charlie [ Charlie hebdo ] (French Edition)

En janvier 2015 l. a. France fut prise par shock. Mais elle s'est, aussi, shock elle-même. Aux deux massacres ont répondu des centaines de - marches républicaines -, dont l. a. polémique autour de ceux - qui n'étaient pas Charlie - n'a pas réussi à occulter los angeles profonde signification politique. L'événement est entré dans l'histoire.

Additional info for Der Liebhaber

Sample text

Hier in dieser Residenz wird meine Mutter vom Tod meines Vaters erfahren. Sie wird es vor der Ankunft des Telegramms erfahren, am Tag zuvor, auf ein Zeichen hin, das nur sie zu sehen und zu hören verstand, durch diesen Vogel, 53 der mitten in der Nacht gerufen hat, wie närrisch, verirrt ins Arbeitszimmer auf der Nordseite des Palastes, ins Arbeitszimmer meines Vaters. Dort ist sie auch, einige Tage vor dem Tod ihres Mannes, wiederum mitten in der Nacht, dem Bild ihres Vaters, ihres eigenen Vaters, begegnet.

Sie sieht ihn an. Sie fragt ihn, wer er sei. Er sagt, er sei aus Paris zurückgekehrt, wo er studiert habe, auch er wohne in Sadec, direkt am Fluß, das große Haus mit den großen Terrassen und den blaugekachelten Balustraden. Sie fragt ihn, was er sei. Er sagt, er sei Chinese, seine Familie stamme aus Nordchina, aus Fou-Chouen. Erlauben Sie mir, Sie nach Saigon zu fahren? Sie ist einverstanden. Er sagt zum Chauffeur, er solle das Gepäck des jungen Mädchens aus dem Bus holen und im schwarzen Auto verstauen.

Hier in diesem Zimmer hat er zu leiden begonnen, zum ersten Mal, er leugnet es nicht mehr. Er sagt ihr, er wisse bereits, daß sie ihn nie lieben 62 werde. Sie läßt es ihn aussprechen. Zuerst sagt sie, sie wisse es nicht. Dann läßt sie es ihn aussprechen. Er sagt, er sei allein, auf grausame Weise allein mit seiner Liebe zu ihr. Sie sagt ihm, auch sie sei allein. Sie sagt nicht womit. Er sagt: Sie sind mir hierher gefolgt, wie Sie irgend jemandem gefolgt wären. Sie antwortet, das könne sie nicht wissen, sie sei noch nie jemandem in ein Zimmer gefolgt.

Download PDF sample

Rated 4.56 of 5 – based on 13 votes