Download Der Wald steht schwarz und schweiget by Petra Tessendorf PDF

By Petra Tessendorf

Show description

Read or Download Der Wald steht schwarz und schweiget PDF

Best foreign language fiction books

L'art de la méditation

L'art de méditer est une pratique que les plus grands sages poursuivent tout au lengthy de leur vie. Matthieu Ricard vous ouvre le chemin et vous consultant pas à pas sur los angeles voie d'une expérience universelle fondée sur l'amour altruiste, los angeles compassion et les bienfaits de los angeles méditation.

Schreiben: Literarische und wissenschaftliche Innovation bei Lichtenberg, Jean Paul, Goethe

Die Untersuchung widmet sich dem Phänomen des Schreibens, genauer desliterarischen und wissenschaftlichen Schreibprozesses, und zwar an der Schnittstelle zwischen Literaturwissenschaft, empirischerSchreibforschung, Kognitionswissenschaft und Wissenschaftsgeschichte. Sie analysiert eine Vielzahl bislang unbekannter Manuskripte und Quellen kanonischer Autoren des 18.

Ce que dit Charlie : Treize lecons d’histoire - Nous sommes Charlie [ Charlie hebdo ] (French Edition)

En janvier 2015 l. a. France fut prise par shock. Mais elle s'est, aussi, shock elle-même. Aux deux massacres ont répondu des centaines de - marches républicaines -, dont los angeles polémique autour de ceux - qui n'étaient pas Charlie - n'a pas réussi à occulter l. a. profonde signification politique. L'événement est entré dans l'histoire.

Extra resources for Der Wald steht schwarz und schweiget

Example text

Rief sie. Noch eine Weile tanzte das Licht umher, dann verschwand es. Es war ganz ruhig. Nur von weit her erklang ein helles Lachen. »Die stromern durch den Wald«, sagte Hanna leise. « Olga setzte sich wieder hin, behielt jedoch die Stelle im Auge. « Juliane hatte sich erneut eine Zigarette angezündet. « Olga versuchte sich zu erinnern. Sie schaute auf das schwarze Wasser und beschwor die Bilder der Vergangenheit herauf. »Ich weiß nicht mehr genau, wie das passiert ist. Und wer uns verpfiffen hat.

Plötzlich zeigte Olga auf einen Lichtstrahl, der sich zwischen den Tannen auf der anderen Seite des Sees zu bewegen schien. Sie stand auf. «, rief sie. Noch eine Weile tanzte das Licht umher, dann verschwand es. Es war ganz ruhig. Nur von weit her erklang ein helles Lachen. »Die stromern durch den Wald«, sagte Hanna leise. « Olga setzte sich wieder hin, behielt jedoch die Stelle im Auge. « Juliane hatte sich erneut eine Zigarette angezündet. « Olga versuchte sich zu erinnern. Sie schaute auf das schwarze Wasser und beschwor die Bilder der Vergangenheit herauf.

Keiner hatte bisher gezielt den Weg hinauf zur Hütte genommen, obwohl alle wussten, dass es hier oben Schlafplätze gab. Wie lange sie schon hier oben saß, wusste sie nicht. Sie hatte plötzlich Sehnsucht nach der Jagdhütte und nach Ruhe gehabt. Doch die Vögel gaben ein Konzert von solcher Intensität und so voller Inbrunst, dass sie sich eingeladen fühlte, auf der Veranda der einzigartigen Darbietung der Rotkehlchen, Amseln und Singdrosseln zu lauschen. Gegen Morgengrauen, als der Kuckuck schon zu hören war, glitten Olgas Gedanken in jene verborgenen Sphären ab, aus denen die Träume heraufsteigen, um sich mit ihnen zu verweben.

Download PDF sample

Rated 4.76 of 5 – based on 50 votes