Download Deutsche Literaturgeschichte: Von den Anfängen bis zur by Wolfgang Beutin PDF

By Wolfgang Beutin

Von den mittelalterlichen Sängern und Epikern über Martin Opitz, Gotthold Ephraim Lessing, Friedrich Schiller und Johann Wolfgang von Goethe, über Heinrich Heine, Georg Büchner und Bertolt Brecht bis Günter Grass, Martin Walser, Uwe Tellkamp, Herta Müller und Ursula Krechel. Alle namhaften Schriftsteller sind erfasst: Die Literaturgeschichte fängt Lyrik, Roman, Prosa und andere literarische Gattungen und Strömungen im Spiegel der Epochen ein zeigt die Autoren, ihr Schaffen und den Literaturbetrieb in enger Verflechtung mit dem gesellschaftlichen, kulturellen und politischen Zeitgeist. Ein lebendiges Nachschlagewerk, das durch die gelungene Verknüpfung von textual content und Illustrationen bei Neugierigen und Kennern gleichermaßen für großes Lesevergnügen sorgt.

Show description

Read or Download Deutsche Literaturgeschichte: Von den Anfängen bis zur Gegenwart PDF

Best foreign language fiction books

L'art de la méditation

L'art de méditer est une pratique que les plus grands sages poursuivent tout au lengthy de leur vie. Matthieu Ricard vous ouvre le chemin et vous advisor pas à pas sur l. a. voie d'une expérience universelle fondée sur l'amour altruiste, l. a. compassion et les bienfaits de l. a. méditation.

Schreiben: Literarische und wissenschaftliche Innovation bei Lichtenberg, Jean Paul, Goethe

Die Untersuchung widmet sich dem Phänomen des Schreibens, genauer desliterarischen und wissenschaftlichen Schreibprozesses, und zwar an der Schnittstelle zwischen Literaturwissenschaft, empirischerSchreibforschung, Kognitionswissenschaft und Wissenschaftsgeschichte. Sie analysiert eine Vielzahl bislang unbekannter Manuskripte und Quellen kanonischer Autoren des 18.

Ce que dit Charlie : Treize lecons d’histoire - Nous sommes Charlie [ Charlie hebdo ] (French Edition)

En janvier 2015 los angeles France fut prise par shock. Mais elle s'est, aussi, shock elle-même. Aux deux massacres ont répondu des centaines de - marches républicaines -, dont los angeles polémique autour de ceux - qui n'étaient pas Charlie - n'a pas réussi à occulter l. a. profonde signification politique. L'événement est entré dans l'histoire.

Extra resources for Deutsche Literaturgeschichte: Von den Anfängen bis zur Gegenwart

Sample text

Gurnemanz gibt ihm den verhängnisvollen Rat, nicht allzu neugierig zu sein: >>ir ensult niht vil gefrägen<<, Als formvollendeter Ritter steht Parzifal Condwiramurs bei, als ihre Stadt belagert wird. Er gewinnt sie als Herrin. Damit ist ein wesentliches Ziel des Artusritters erreicht, aber in Parzifals Seele kündigt sich mehr an. Auf seinem Ritt weg von Condwiramurs trifft er auf die Gralsburg, ein Arkanbereich jenseits der real erfahrbaren Artuswelt; er erlebt den Gral und die Gralsmahlzeit, aber er fragt nicht nach dem Grund für die Trauer am Hof, denn sein Lehrer Gurnemanz hat ihm ja geraten, nicht allzu neugierig zu sein.

Aeneas' Flucht aus Troia, der Aufenthalt bei Dido, die Hadesfahrt, die Landung in Italien, der Kampf um den ihm prophezeiten Königssitz, die Ehe mit Lavinia und die geschichtsträchtige Vision von der Gründung und späteren Größe Roms bilden die Eckpunkte der Handlung, die von Heinrich von Veldeke im lapidaren Berichtsstil vorgetragen wird. Aventiure-Handlungen fehlen ganz. Bezeichnend ist der Zugriff auf den griechischen Troiaroman und den römischen Aeneasroman über die zeitliche Entfernung hinweg.

Parzifal verlässt den Hof unverzüglich, obwohl er sich, ganz in seinen Vorstellungen der Anuswelt befangen, keiner Schuld bewusst ist. Von nun an gerät er als gottloser Ritter ins Blickfeld, der seinen Abstand zu Gott mit seinem Lehensverhältnis begründet. Sein Pferd führt ihn zu Trevrizent, dem er sich als reuiger Sünder vorstellt. Damit macht Parzifal den entscheidenden Schritt zu einem gottbezogenen Dasein und stellt sich zugleich außerhalb des Artuskreises, eine Tatsache, die ihm durch seine Einsamkeit, durch seine Sehnsucht nach dem Gral und Condwiramurs doppelt deutlich wird: Die Artusrunde kennt die Form der Einsamkeit und der Sehnsucht ja nur im Verlauf der >>aventiure«, während des Hoffestes ist sie nicht zugelassen.

Download PDF sample

Rated 4.80 of 5 – based on 19 votes